Herzlich willkommen in Weingarten

Die drei katholischen Kirchengemeinden St. Martin, St. Maria und Heilig Geist bilden seit 1972 die katholische Gesamtkirchengemeinde Weingarten mit insgesamt ca. 11.000 Gemeindemitgliedern und seit 2022 auch eine Seelsorgeeinheit. Die Gesamtkirchengemeinde versteht sich als Zusammenschluss der katholischen Christinnen und Christen der Stadt Weingarten, der gemeindeübergreifend kirchliche Aufgaben in der Stadt wahrnimmt und die katholische Kirche in der Stadt Weingarten als Einheit prägt.

Neben gemeindeübergreifenden pastoralen, sozialen und verwaltungsrechtlichen Aufgaben ist insbesondere die Betriebsträgerschaft der sieben katholischen Kindertagesstätten der Stadt Weingarten als wesentlicher Tätigkeitsschwerpunkt zu nennen.

Aktuelles

29.01.2023, 18.30 Uhr, Basilika

Eucharistiefeier mit spanischen Elementen und Musik

02.02.2023, 18.30 Uhr, Basilika

Lichtmess – Kerzensegnung und Blasiussegen

08.02.2023, 19.00 Uhr, Gemeindehaus St. Maria

Gesprächsabend: Gemeinsam als Frauen unterwegs

Impuls der Woche

Glaube ist: Feststehen in dem, was man erhofft, Überzeugtsein von Dingen, die man nicht sieht.


Hebr 11,1

sdr

Foto: Hubert Kapler jun.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und folgen Sie uns bei Instagram.

Basilika geschlossen

Fristgerecht zum Dezember 2022 ist der erste Bauabschnitt der Innensanierung abgeschossen. Daher wurde unmittelbar nach den Weihnachtsferien begonnen, das Baugerüst in den folgenden Wochen abzubauen bzw. umzustellen. Die Basilika bleibt erneut vom 6. bis 12. Februar 2023 komplett geschlossen. In der verbleibenden Januarwoche wird erst das Gerüst oberhalb der Zwischendecke abgebaut, so dass bis einschließlich Mariä Lichtmess bzw. bis zum ersten Februarwochenende die Basilika wieder frei zugänglich sein wird. Wir müssen uns für ca. zwei Jahre von der Gabler-Orgel verabschieden. Sie erhält Anfang des Jahres eine Einhausung zum Schutz vor Staub. 

Seelsorgeeinheit nun online

Die drei Kirchengemeinden sind seit Februar 2022 eine Seelsorgeeinheit. Dies sollte auch in einem gemeinsamen Homepage-Auftritt nach außen zum Ausdruck kommen, weshalb Vertreter aller Gemeinden beschlossen, die seit kurzem modernisierte Homepage von St. Martin zu erweitern und zu ergänzen. Innerhalb von nur vier Monaten gelang es uns, die Homepage neu zu planen, abzustimmen und umzusetzen, so dass sie in der Adventszeit an den Start gehen konnte. Einen großen Raum nehmen nun die Kindertagesstätten der Seelsorgeeinheit ein sowie die neu hinzugekommenen Gemeinden St. Maria und Heilig Geist, mit deren haupt- und ehrenamtlichen Vertretern wir alle gemeinsam auf dem Weg sind zu einer gelingenden Seelsorgeeinheit.

Aktuelles