Firmvorbereitung 2024

Am Samstag, 19.10.2024 kommt Bischof em. Dr. Gebhard Fürst nach St. Maria, um dort um 10.00 Uhr und um 16.00 Uhr das Sakrament der Firmung zu spenden. Eingeladen zur Firmvorbereitung sind die katholischen Schüler*innen der 8. Klassen aus Weingarten.

Wer bisher keinen Einladungsbrief erhalten hat, melde sich gerne bei mir, ich werde dann zurückrufen: Carolin.Auge@drs.de

Am Donnerstag, 18. April, um 20 Uhr, findet in den kirchennahen Räumen auf dem Martinsberg ein Elternabend zur Firmvorbereitung statt, Alternativtermin ist der Freitag, 19. April, um 20 Uhr, im Katholischen Gemeindehaus St. Maria, St.-Konrad-Str. 28,

Die Eltern können sich dort über Termine und Inhalte der Firmvorbereitung informieren.

Carolin Augé, Pastoralreferentin; Bild: Christine Amann

© Pfarramt

72-Stunden-Aktion

Engagement für die Natur: Katholische Jugend Weingarten startet 72-Stunden-Aktion.

In einigen Tagen beginnt ein inspirierendes Gemeinschaftsprojekt. Vom 19. bis zum 21. April wird die Katholische Jugend Weingarten (KJW) an der landesweit bekannten 72-Stunden-Aktion teilnehmen. Doch was genau verbirgt sich hinter dieser Aktion?

Die 72-Stunden-Aktion ist ein außergewöhnliches Projekt, bei dem junge Menschen sich in ihrer Freizeit für einen guten Zweck einsetzen. Innerhalb von nur drei Tagen werden sie zu wahren Helden des Alltags, indem sie gemeinsam an einem vorher festgelegten Projekt arbeiten, um ihre Umgebung zu verschönern und zu beleben. 

Dieses Jahr hat sich die KJW als Ziel gesetzt: Den Kreuzberg zu einem Ort der Begegnung und des Lebens zu machen. Die Teilnehmer werden nicht nur die landschaftliche Schönheit des Kreuzbergs hervorheben, sondern auch Lebensräume für Tiere schaffen. Dabei steht die Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Insektenhotels und Vogelhäuschen werden entstehen, um kleinen Bewohnern ein Zuhause zu bieten, während wildwachsende Blumen gezielt gepflanzt werden, um Bienen einen sicheren Platz zum Bestäuben zu bieten. Eine alte, unordentliche Hütte wird restauriert, um darin Bänke zu lagern – eine Erleichterung, um Gottesdienste im Einklang mit der Natur zu erleben und zu feiern.

Auch danken wir unseren Sponsoren, Aust Berufskleidung, Metzgerei Huber, Sparkasse Weingarten, Neonline Beschriftung + Werbetechnik, Grießhaber Logistik, Meckatzer, Weinkauff Baienfurt und dem Kaufland Weingarten, ohne die das ganze nicht möglich wäre.

© Logo

Prüfungssegen

Nach den Osterferien beginnen die ersten Prüfungen. Dazu liegen ab 14. April in den Kirchen in Weingarten Segenstüten für dich aus. Du darfst für dich und für deine Freund:innen eine abholen und dir zusprechen lassen „du bist nicht allein“. In der Tüte findest du noch mehr, was dich in diesen Prüfungs-Tagen stärkt und dir Zuspruch gibt.

Falls du keine Möglichkeit hast, in die Kirche zu kommen, so bekommst du über diesen QR Code einen Segen zugesprochen: Einen Prüfungssegen vor den schriftlichen Prüfungen bieten die Reli-Fachschaften der Tal- und Realschule an.

© prüfuungssegen.de

Einladung zur Ministrantenaufnahme

Gerade erst haben wir in unserer Seelsorgeeinheit mit insgesamt 59 Kindern den Tag der ersten heiligen Kommunion gefeiert. Die Eindrücke sind noch ganz frisch. Nun schlagen einige davon einen neuen, aktiven Weg in unserer Gemeinde ein, indem sie in den Kreis unserer Ministranten eintreten. Wir wollen die Ministrantenaufnahme verbunden mit einem Segen dieses Mal bewusst an den Beginn dieses Weges stellen.
In einem feierlichen Gottesdienst heißen wir die neuen Ministranten in ihren jeweiligen Gemeinden am 27. April um 18.30 Uhr in St. Maria, am 28. April um 9.00 Uhr in der Basilika St. Martin, und um 10.30 Uhr in der Hl. Geist-Kirche herzlich willkommen.

Sie werden in den kommenden Wochen und Monaten dann von den großen Ministranten in die verschiedenen Aufgaben während der Gottesdienste eingelernt. Über die Ministunden und die vielfältigen Aktionen der Katholischen Jugend Weingarten (KJW) werden sie sicher schnell in die Gemeinschaft der Ministranten hineinwachsen.

Wir wünschen allen Beteiligten ein gutes Gelingen und Gottes Segen!

© Pfarramt

Erstkommunion 2024

Zum ersten Mal haben sich in diesem Jahr die Erstkommunionfamilien der Seelsorgeeinheit gemeinsam auf den Weg der Vorbereitung gemacht. Nach den beiden Erstkommunionfeiern in St. Martin und in St. Maria am vergangenen Wochenende, die bei bestem Wetter auch atmosphärisch ebenso festlich wie herzlich waren, trafen sich am Montag dann alle noch einmal zum gemeinsamen Dankgottesdienst in St. Maria, der mit einem Frühstück im Gemeindehaus ausklang. Dass dabei – wie in einer großen Familie – alle mithalfen und viel Leckeres mitbrachten, brachte nochmals ein Stück Weggemeinschaft zum Ausdruck, die geprägt war von großer Offenheit und Präsenz. Danke besonders an die Gruppenleiterinnen und alle, die bei den Gottesdiensten mitgewirkt und bei den Treffen im Hintergrund mitgeholfen haben!

Pfarrer Ekkehard Schmid

© Alex Otten

Auszeit am Bodensee

Im Blick steht der Mensch und was er braucht, um lebendig und heil zu sein. Wir achten auf das, was uns trägt und stärkt. Wir erspüren unser Potenzial, das die Energie liefert zu einem gesunden und zufriedenen Leben. Die persönliche Zuwendung in der Seelsorge und energetischen Behandlung, die spirituelle Vertiefung, die Impulse und die Umgebung am See dienen dem ganzheitlichen Heilungsprozess.

Wer: Alle Interessierten, Jung und Alt

Elemente:
• Meditation und Gebet
• Energetisches Heilen
• Seelsorge und Impulse

Leitung: P. Michael Pfenning SAC und Veronika Zisterer

Ort: Schloss Hersberg, 88090 Immenstaad

Anreise: Donnerstag, 30.05.24 bis 15.00 Uhr
Abreise: Sonntag, 02.06.24 nach dem Mittagessen

Kosten: Vollpension gesamt p.P. € DZ 260,20 /EZ 290,20 zusätzlich Kursgebühr € 230,00

Anmeldung schriftlich bitte an:
P. Michael Pfenning
Sankt-Konrad-Straße 28
88250 Weingarten
Gerne auch per E-Mail an michael.pfenning@pallottiner.org

Kräuterführung am Kreuzberg mit Katharina Güls

Was grünt denn da?

Der Frühling ist da! Die Natur erwacht aus dem Winterschlaf und das warme Wetter lockt viele zu Spaziergängen ins Grüne. Dort gibt es derzeit allerhand zu entdecken. Vogelmiere, Scharbockskraut, Löwenzahn, Veilchen, Gänseblümchen, blühende Kornelkirschen und Schlehensträucher und natürlich Bärlauch. Aber wie vermeidet man beim Bärlauch Verwechslungen mit dem giftigen Maiglöckchen, Aronstab oder der Herbstzeitlosen? Was für Kräuter kann man in der Küche verwenden und welche interessanten Geschmäcker bieten sie? Was gibt es da besseres als geführte Erlebnistour durch die Natur in Begleitung einer Expertin. Eine dieser Expertinnen ist Kräuterpädagogin Katharina Güls, die am Kreuzberg in Weingarten eine Kräuterführung anbietet:

Sonntag, 07. April 2024 um 10.00 Uhr
Dauer ca. 1,5 Stunden
Preis 12,00 € pro Person

Treffpunkt am Kreuzberg, 88250 Weingarten

Um Anmeldung wird gebeten!
Anmeldung und weitere Fragen bitte an info@kraeuter-erfahren.de

Als Baindter Kind wuchs Katharina hier mit starkem Bezug zur Natur auf. Nach der Schule zog es sie über viele Stationen in Süddeutschland bis nach München, wo sie die letzten 12 Jahre verbracht hat. Sie bemerkte dabei, dass die Städter eine gewisse Distanz zur und Unkenntnis über die Natur entwickelt haben und mit vielen Pflanzen gar nichts mehr anfangen können. Durch die Bewirtschaftung eines Krautgartens, bewahrte sie sich ein Stück Heimat auch in der Großstadt. Durch die Arbeit im Garten wuchs ihr Interesse über die Vielfalt an nutzbaren Kräutern, auch über das Beet hinaus.

Inzwischen ist sie nicht nur leidenschaftliche, sondern auch zertifizierte Kräuterpädagogin. Nach einer vielseitigen Ausbildung an der Gundermannschule, bei der ein breitgefächertes Pflanzenwissen, von Bestimmung über Verwendung in der Küche und Naturkosmetik erlernt wurde, will sie nun das Wissen auch anderen weitergeben. In ihrem Internet-Blog über die Pflanzenwelt findet man, neben jahreszeitlich abgestimmten Pflanzenportraits auch Basteltipps und Rezepte. Umso mehr freut sie sich nun über die Gelegenheit am Kreuzberg Kräuterführungen anbieten zu können. Für sie ist dieser spirituelle Ort ein kleines Naturjuwel Mitten in Weingarten. Weitere Informationen gibt es unter www.kraeuter-erfahren.de.

© Katharina Güls

Tauftermine 2024

Die neuen Termine für die Seelsorgeeinheit im ersten Halbjahr 2024 stehen fest. Die zum Tauftermin abgestimmte Taufkatechese ist im jeweiligen Pfarramt und beginnt in der Regel jeweils um 17.00 Uhr. Diese ist zwingend notwendig und kann nicht verschoben werden! Welche Termine noch verfügbar sind, erfahren Sie im Pfarrbüro.

  • 20.05.2024 (Basilika), 12.00 Uhr (Taufkatechese 03.05.)
  • 02.06.2024 (Heilig Geist), 11.45 Uhr (Taufkatechese 17.05.)
  • 16.06.2024 (St. Maria), 11.45 Uhr (Taufkatechese 31.05.)
  • 23.06.2024 (Basilika), 10.30 Uhr
    (Taufkatechese Samstag, 15.06. um 10.30 Uhr)
  • 07.07.2024 (Basilika), 11.45 Uhr (Taufkatechese 28.06.)
  • 14.07.2024 (St. Maria), 10.30 Uhr (Taufkatechese 05.07.)

 

Beachte Sie bitte folgendes: Kinder und Familien sollen durch das Taufsakrament einen Bezug zur eigenen Kirchengemeinde aufbauen und sich dadurch dort bewusst und konkret zugehörig fühlen. Es gilt daher das sogenannte Pfarrprinzip. Als auswärtig gilt, wer nicht zur Seelsorgeeinheit Weingarten gehört.

© Pfarramt

Ma(h)l Zeit

Sie sind herzlich eingeladen jeden Mittwoch zwischen 12 und 13 Uhr, in netter Atmosphäre ein frisch zubereitetes, sehr günstiges Mittagessen im Gemeindehaus St. Martin in der Irmentrudstraße 12 zu genießen, ohne selber zu Hause kochen zu müssen. Der Preis für das hochwertige Mittagessen beträgt 3 €, Kaffee und Kuchen gibt es dann noch für 1 €.
Um den Mittagstisch langfristig günstig anbieten zu können, ist die Gesamtkirchengemeinde für Spenden dankbar.
Sie können Ihre Spende auf das Konto der Kirchengemeinde St. Martin IBAN: DE56 6505 0110 0101 1031 43 bei der Kreissparkasse Ravensburg unter dem Stichwort „Ma(h)lZeit“ überweisen. Außerdem können Sie Ihre Unterstützung direkt in den Pfarrämtern der katholischen Gesamtkirchengemeinde, in Strobels Lädele oder bei der „Ma(h)lZeit“ abgeben. Wenn Sie anderen diese „Ma(h)lZeit“ ermöglichen möchten, können Sie auch Gutscheine für dieses Mittagessen im Wert von je 4 € erwerben und diese verschenken. Die Gutscheine erhalten Sie ebenfalls in den Pfarrämtern, in Strobels Lädele und beim Mittagstisch.

Im Mittelpunkt des Mittagstisches steht das gesellige Miteinander, bei dem sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, Religion und Kultur und unabhängig vom persönlichen Einkommen treffen und austauschen. Kommen Sie vorbei und genießen Sie die „Ma(h)lZeit“ in einer netten Tischgemeinschaft mit anderen Menschen!

Kuchenbäcker:innen gesucht!
Wollen Sie einen selbstgebackenen Kuchen für die Ma(h)lZeit spenden, dann mailen Sie uns: mahlzeit@katholisch-weingarten.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Ma(h)lZeit-Team

© Kiechle

Die Kleiderstube sucht dringend Helferinnen

Jede Woche bekommen wir wertvolle Kleidungsstücke, die rasch wieder neue Trägerinnen und Träger finden. Ehrenamtliche Helferinnen nehmen die Ware an, sortieren sie und verteilen sie an die entsprechenden Ständer. Am Mittwoch werden die Kunden beim Einkauf beraten, bei der Kleidersuche wird ihnen geholfen und es wird ein sehr kleiner Betrag für die Ware erhoben. Neben dieser Arbeit ergeben sich oft gute Gespräche mit den Besuchern, Besucherinnen. Es wäre schön, wenn wir unser Team erweitern könnten. Wir suchen Frauen, die gerne mit Textilien umgehen und Freude haben, Kunden zu beraten. Es ist eine abwechslungsreiche und sinnvolle Arbeit im Team. Der Helferkreis ist offen für neue Mitglieder, die auch an unserem geselligen Leben teilnehmen werden.
Die Kleiderstube ist am Dienstag (Annahme) und Mittwoch (Abgabe) von 14.00 – 17.00 Uhr geöffnet. Die meisten Helferinnen arbeiten nur an einem Nachmittag im Monat.
Weil wir dringend Verstärkung brauchen, um jede Woche zu öffnen, bitten wir, melden Sie sich bei Frau Steinmaßl Tel.: 07529 – 9744699 oder besuchen Sie uns einmal in der Kleiderstube. (Gemeindehaus St. Martin, Irmentrudstraße 12)
Frau Steinmaßl organisiert die Kleiderstube und teilt die Teams ein. Sie freut sich über ihre Zusage und berät Sie gerne.
Im Ökumenischen Helferkreis werden Sie engagierte und hilfsbereite Frauen bei unseren Treffen und Ausflügen kennen lernen.


Ökumenischer Helferkreis, Lieselotte Schnürer

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Google Maps laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Google [Google Ireland Limited, Irland] der Kartendienst Google Maps angezeigt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen. Weitere Informationen finden Sie hier.

IAogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgJmx0O2lmcmFtZSBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93d3cuZ29vZ2xlLmNvbS9tYXBzL2VtYmVkP3BiPSExbTE4ITFtMTIhMW0zITFkMjUyOS4zMzI5MDY3MDk4OTE2ITJkOS42NDcyNTI1NDQ0Mjg3NzYhM2Q0Ny44MDU5Nzc5MTY4ODkzMDQhMm0zITFmMCEyZjAhM2YwITNtMiExaTEwMjQhMmk3NjghNGYxMy4xITNtMyExbTIhMXMweDQ3OWJhZmJkMGY3YWQ3MTclM0EweGEyY2Q5MDEzOGZiNDUyYWEhMnNHZW1laW5kZWhhdXMlMjBTdC4lMjBNYXJ0aW4hNWUwITNtMiExc2RlITJzZGUhNHYxNjc4NDY4MjE0MjQ4ITVtMiExc2RlITJzZGUmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7NjAwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs0NTAmcXVvdDsgc3R5bGU9JnF1b3Q7Ym9yZGVyOjA7JnF1b3Q7IGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0mcXVvdDsmcXVvdDsgbG9hZGluZz0mcXVvdDtsYXp5JnF1b3Q7IHJlZmVycmVycG9saWN5PSZxdW90O25vLXJlZmVycmVyLXdoZW4tZG93bmdyYWRlJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OwogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAg

Offenes Ohr

Sie haben die Möglichkeit mit Pater Michael Pfenning SAC unter vier Augen zu sprechen. Egal, ob Sie Fragen zu Glaube, Spiritualität, Kirche oder ein persönliches Anliegen auf dem Herzen haben.

Natürlich können Sie auch ein Beichtgespräch führen. Einen Termin mit Pater Michael können Sie gerne über folgende Kontaktdaten vereinbaren: michael.pfenning@pallottiner.org oder Telefon: 0751-65273728.

Abschiedsgebet

In den vergangenen Monaten konnten wir mit Unterstützung von Theresia Fischer von der Kontaktstelle Trauerpastoral im Dekanat das Konzept des Abschiedsgebets neu erarbeiten: einladend und hilfreich sollte es sein, ansprechend und stärkend. Um auch Berufstätigen die Teilnahme zu erleichtern, wird das Abschiedsgebet, wie die Abendmesse, in allen drei Gemeinden künftig jeweils um 18.30 Uhr stattfinden, was umgekehrt bedeutet, dass es nicht an den Tagen stattfinden kann, wo in der Kirchengemeinde eine Abendmesse stattfindet. Dem Team der Vorbeterinnen und Vorbeter sei an dieser Stelle herzlich für ihren Dienst gedankt und auch für die Mithilfe beim Erstellen des überarbeiteten Konzeptes.

Pfarrer Ekkehard Schmid

© Pfarramt

Endlich online – Seelsorgeeinheit Weingarten mit gemeinsamer Homepage!

In den vergangenen vier Monaten haben wir quasi hinter den Kulissen daran gearbeitet, den seit Februar bestehenden Zusammenschluss aller drei katholischen Kirchengemeinden in Weingarten auch mit einem gemeinsamen Homepage-Auftritt abzubilden. Wir denken, es ist uns gut gelungen! Einige Tage vor Weihnachten wird die Homepage mit der neuen Internetadresse www.katholisch-weingarten.de veröffentlicht werden. Auf Basis der erst vor einem Jahr neu gestarteten Homepage von St. Martin haben wir St. Maria und Heilig Geist in die bestehende Struktur integriert. Als wichtiger Teil der Gesamtkirchengemeinde haben nun auch die sieben katholischen Kindertagesstätten ihren eigenen Platz auf unserer Homepage gefunden. Sie präsentieren sich frisch und modern. Ein Feld auf der Startseite ist variabel und den Gemeindemitgliedern dieser Stadt vorbehalten: Ansprechende Fotos mit „jahreszeitlichen Impressionen aus der und rund um die Seelsorgeeinheit Weingarten“ können hier veröffentlicht werden.

Wir freuen uns auf Einsendungen, aber auch über Fragen, Anregungen und Feedback!

Homepage@katholisch-weingarten.de

Text: Tina Kiechle und Sonja Heim

© Sonja Heim